Christiane Grimm

26. Januar - 27. Februar 2009

Ob weiche Pastelltöne oder kräftige, dunkle Farben, die Übergänge zwischen Hell und Dunkel sind fast pulsierend, die einzelnen Abstufungen haarfein.

Die Künstlerin und gelernte Archi-tektin Christiane Grimm, lässt ihre Bilder und Glasobjekte durch Licht und Raum dominieren. Anfangs sind ihre Bilder eine zarte Verführung, erreichen ihren Höhepunkt allerdings in einem wahren Farbrausch. Man könnte fast meinen die einzelnen Farben kommunizieren miteinander. Ihre Bilder strahlen Helligkeit aus und rufen beim Betrachter das Gefühl von Schwerelosigkeit hervor. Leuchtend. Intensiv. Mitreißend.

Ein Wechselspiel der Farben.

  • cg_01cg_01
  • cg_02cg_02
  • cg_03cg_03
  • cg_04cg_04
  • cg_05cg_05
  • cg_06cg_06